« zurück

Coaching für schulische Führungskräfte – ein Angebot des SBI im Rahmen der Qualifizierungsmaßnahmen für Schulleiter


Dieses Coaching-Angebot dient der individuellen Unterstützung schulischer Führungskräfte bei der Bewältigung ihrer komplexen Aufgabenstellungen.

Ich engagiere mich im Rahmen dieses Angebots, weil ich das Coaching als eine sehr effiziente Form der professionellen individuellen Begleitung von Menschen überaus schätze und weil ich es für Führungskräfte als besonders sinnvoll erachte.


Warum Coaching für schulische Führungskräfte?

Schulleiter sind grundsätzlich durch die spezielle Schulleiterausbildung, den Erfahrungsaustausch und ihre praktische Erfahrung im System Schule mit einem umfangreichen Handwerkszeug für ihre Aufgaben gerüstet.
Die Herausforderung liegt häufig in Details und der Fülle der Beanspruchung, zuallererst jedoch in den Besonderheiten der Führungsrolle, die manchmal auch einsam macht. Der Coach kann als vertraulicher Gesprächspartner, provokanter Frager und achtsamer Begleiter persönlicher Entwicklungsschritte eine wertvolle Unterstützung auf Zeit sein.

Anlässe für ein Coaching sehe ich u.a. in diesen Aufgaben und Bedürfnissen:
  • Klarheit über die persönliche Disposition für die Ausübung der Führungsrolle gewinnen
  • Die Qualität persönlicher Denk-und Verhaltensmuster und deren Wirkung in der Kommunikation im Kollegium und mit anderen Partnern kennen und aktiv berücksichtigen lernen
  • Konzeptionelle und strukturelle Veränderungsprozesse in der Schule einleiten und führen bzw. begleiten
  • Konfliktsituationen analysieren und einer Lösung zuführen
  • Die täglichen Aufgabenfülle durch angemessenes Selbstmanagement zur Wahrung der Lebensbalance zwischen beruflichen und persönlichen Zielen bewältigen
  • Als neuer Schulleiter einen erfolgreichen Einstieg in die Führungstätigkeit schaffen

 

Der Nutzen für schulische Führungskräfte liegt

  • in der Klarheit über Konzepte, Handlungsebenen sowie Beziehungs-und Kommunikationsprozesse in der Schule,
  • im bewussten Umgang mit persönlichen Stärken und Schwächen
  • in wachsender Führungskompetenz, Ausstrahlung und Gelassenheit in und außerhalb der Schule
  • in einer lebenswerten Balance zwischen beruflichem Engagement, persönlichem Wachstum und privatem Lebensanspruch


Wie geht es?

Das Coaching beruht auf der freiwilligen persönlichen Entscheidung für diese Form der individuellen Begleitung und verläuft in vertraulichen Vier-Augen-Gesprächen.
Für die ersten drei Sitzungen von 90 Minuten Dauer erhalten Sie eine Finanzierung vom SBI. Wenn Sie das Coaching darüber hinaus nutzen möchten und weitere Sitzungen vereinbaren, tragen Sie das Honorar selbst.
Die Anzahl und zeitliche Gestaltung der gewünschten Begegnungen mit mir als Coach wählen Sie selbst. Das Coaching kann in meinem Lernstudio in Gera oder Wolkenstein (Erzgeb.) stattfinden. Das bietet Ihnen die Chance, schon durch die räumliche Distanz einen wohltuenden Abstand zur tagesaktuellen Beanspruchung im Schulbetrieb zu finden. Auf Wunsch können wir uns auch bei Ihnen vor Ort treffen.

Für die Beantragung eines Coachings wenden Sie sich bitte an christine.hartig@sbi.smk.sachsen.de, Tel. 0351 8324-318.

« zurück