« zurück

Language Behaviour Profile (LAB)


Was ist es?

Die effektiven Sprachmuster des „Language and Behaviour Profile“ wurden von Shelle Rose Charvet auf der Basis der Arbeiten von Rodger Bailey, einem maßgeblichen Vertreter des NLP, entwickelt. Diese Methode ermöglicht eine effektive Kommunikation. Sie beruht darauf, spezifische Muster des Denkens und Verhaltens einer Person bezogen auf einen spezifischen Kontext ihres Handelns zu erfassen, denn jeder Mensch nutzt in seinen Aussagen unbewusst Sprachmuster, die seine inneren Zugänge zu Motivation und Informationsverarbeitung ausdrücken.


Der Nutzen

Die Zielstellung besteht darin, durch adäquate Ansprache die innere Motivation einer Person zu erreichen. So wird es möglich, andere Menschen auf wertschätzende Weise positiv gegenüber einer Aufgabe oder Idee zu stimmen und sie zu Aktivität einzuladen – ein Gewinn überall da, wo der geschäftliche Erfolg vom gelungenen Kontakt zum Gegenüber abhängt:

Referenten, Lehrer und Trainer nutzen die effektiven Sprachmuster, um Verhalten von Menschen in Schulungen, Unterricht und Trainings zu erkennen, vorherzusagen und adäquat darauf zu reagieren – ein wichtiges Instrumentarium, für intensive, freudige Lernprozesse.  

Berater, Verkäufer und Servicemitarbeiter erhöhen mit den effektiven Sprachmustern die Kundenzufriedenheit. Indem sie das innere Muster des Verhaltens von Kunden im Prozess der Produktauswahl und Kaufentscheidung erkennen und vorhersagen, geben sie dem Kunden ein sicheres Gefühl und Vertrauen für die eigene Kaufentscheidung.

Personalleiter definieren das LAB-Profile für eine Position und wählen entsprechend präzise Formulierungen über das gewünschte Profil in der Stellenausschreibung. So fühlen sich die passenden Bewerber angesprochen und können sicherer gefunden und ausgewählt werden.

Führungskräfte gewinnen überraschend einfache Möglichkeiten, ihre Mitarbeiter in der alltäglichen Zusammenarbeit und in Mitarbeitergesprächen zielführend und motivierend abzuholen und zu begleiten.


Die Anwendung

Schon durch genaues Zuhören und den Einsatz einfacher Fragestellungen ist der geübte Anwender der effektiven Sprachmuster dazu in der Lage, die Denkart seines Gegenübers zu erkennen und im Gespräch zu beantworten. Dazu ist neben dem Verständnis der Merkmale der einzelnen Kategorien des LAB-Profile vor allem Selbsterfahrung und Übung, die Schulung von Augen und Ohren für die Wahrnehmung der feinen Signale der Sprache und der Mimik des Gegenübers der richtige Weg.

Für die Schulung dieser Qualitäten bin ich befähigt durch meine Ausbildungen bei
Evelyne Maaß und Karsten Ritschl: www.lab-profile.de
sowie bei Shelle Rose Charvet www.successtrategies.com

« zurück

Überblick über die Funktion des LAB-Profile. (Seminardarstellung)