Blog

Gehirnfitness mit Life Kinetik® - Teil 2

In der Grundschule in Wolkenstein/Erz. trainieren Kinder der Klassen 1 – 4 ihre Wahrnehmung und Konzentration. - Teil 2

Das sind noch keine Ostereier, sondern Rasseleier. Mit ihnen wechseln wir im Konzentrationstraining mit Life Kinetik® bewusst zwischen laut und leise. Es ist wichtig, diesen Wechsel zu beherrschen, wenn viele Kinder gemeinsam im Klassenraum sind und lernen. Manchmal dürfen die Kinder miteinander sprechen oder gemeinsam Aufgaben lösen. Dabei entsteht Gemurmel und es wird allmählich immer lauter. Dann macht die Lehrerin oder der Lehrer darauf aufmerksam, dass es zu laut wird. Oder die Kinder toben sich in der Pause draußen aus und kommen zurück in den Raum. Die Verführung ist groß, auch im Raum weiter zu spielen oder herumzutollen. Aber das geht nicht, denn jetzt ist ja wieder das Lernen dran. In diesen Situationen ist es nützlich, wenn Kinder schnell dazu in der Lage sind, zwischen laut und leise bewusst zu unterscheiden und ihr Verhalten schnell passend zur  Situation zu gestalten. Sie lernen hier, ihren Impuls selbst bewusst zu kontrollieren. Impulskontrolle zählt zu den Exekutiven Funktionen in der Selbststeuerung und stellt eine wesentliche Komponente für den Lernerfolg dar.

Zurück

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.

© 2020 Carola ArnoldPersonaltrainingImpressum & Datenschutz